Akkordeon Symposium 2010 Innsbruck

Akkordeon Symposium 2010 – 1. – 3. Oktober

Didaktische Wege und konstruktive Umwege auf dem Weg vom Anfänger zum Solisten.

Vorträge, Diskussionen, Konzert.

Inhalt:

Das Symposium soll einen Beitrag leisten, die in den letzten Jahrzehnten gewachsene Kluft zwischen Anfangsunterricht und Konzertpodium im Bereich Akkordeon zu überwinden. Gemeinschaftlich wird der Unterricht vom Anfänger bis zum Profi didaktisch neu gedacht, diskutiert und auf die Praxis hin beleuchtet. An jeden Vortrag schließt eine Diskussion an, in der versucht wird, konkrete Konsequenzen aus den vorgestellten Themen abzuleiten. Die Gruppe der Referenten – Akkordeonpädagogen und Konzertierende – bringt Ideen und Erfahrungen aus verschiedenen Bereichen wie Musikschule, Verein, Hochschule und Konservatorium sowie aus verschiedenen Ländern zusammen und versucht von den unterschiedlichen Erfahrungen, Haltungen und Sichtweisen zu lernen. Nach 2007 in Prato (I) und 2009 in Freiburg (D) findet dieses Symposium nun in Innsbruck (A) anläßlich „20 Jahre Akkordeon am Tiroler Landeskonservatorium“ statt.

Referenten:

Prof. Patrizia Angeloni, Conservatorio di Latina (I)

Prof. Hans Maier, Musikhochschule Trossingen (D)

Prof. Ivano Paterno, Conservatorio Castelfranco Veneto (I)

Volker Rausenberger, Musikschule Freiburg (D)

Janina Rüger, Stuttgart (D)

Harald Pröckl, Tiroler Landeskonservatorium, Tiroler Musikschulwerk (A)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s