D’Ané – endlich wieder live!

Bei vollem Haus und tollem Publikum hatten wir ein super Tango-Konzert nach langer Spielpause mit Beiträgen aus Argentinien, Finnland, Spanien und Schwaben!

Das Event Team war spitzenmäßig, vielen Dank für das schöne Ambiente!

Publikumsstimmen:

Nach langer, viel zu langer Zeit wieder Tango in Vollendung. Es war ein tolles Konzert in tollem Ambiente. Das Publikum hats mit frenetischem Applaus gewürdigt.Voller Freude und Dankbarkeit eure treue Anhängerin Doris Aamot
Es war ein tolles Konzert und ich habe es genossen live dabei zu sein…. mit Pepp und Witz und unterhaltsam – auf hohem Niveau. Ein gelungener Abend. ich freue mich schon auf das nächste Konzert ……

 

Konzert D’Ané: Piazzolla und der Argentinische Tango – 28.04.2018 in Besigheim

Konzert: Termin und Infos

20150414-0025sw.jpg

Das Programm „Astor und der argentinische Tango“ das anlässlich des 25. Todestag von Astor Piazzollas erarbeitet wurde beschäftigt sich mit Werken des Meisters sowie seinen wichtigen Wegweisern Carlos Gardel, Alberto Ginastera und Nadia Boulanger. Bekannte Tangos wie zum Bespiel der „Libertango”, “Nightclub 1960” oder “Por Una Cabeza” erklingen in Eigenarrangements in einem völlig neuem Klangkleid.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr im Kleinen Saal der Musikschule Besigheim. Der Eintritt ist frei.

28. April 2018, 19:30 – 20:30
Musikschule im Steinhaus Besigheim

Danzas Cantadas…

Mas Que Dos, das Trio aus den Stuttgarter Künstlerinnen Anna Escala, Elke Bürger und Janina Rüger besteht – wie der Name schon sagt – aus „mehr als zwei“: Hier haben sich mehr als zwei Instrumente gefunden, denn die Stimme Anna Escalas geht eine wunderbare Verbindung einmit dem Klang von Klarinette und Akkordeon. Die Musik, der sich das Trio mit dem aktuellen Programm „Danzas cantadas“ widmet, schöpft aus der spanischen und katalanischen Heimat der Sängerin. Habanera, Sardana, Zapateado und Vals … Gesungene Tänze in ungewöhnlicher Besetzung mit furiosen Kastagnetten und schmelzender Mundharmonika verfeinert.